Monatsspruch Oktober

Herr, all mein Sehnen liegt offen vor Dir. Mein Seufzen war Dir nicht verborgen. Psalm 38,10 Es hat also doch jemand mitbekommen – die Fragen in der Nacht, die Zweifel in stillen Stunden, die Unzufriedenheit mit dem, was ist; soll das wirklich schon alles gewesen sein? Es ist oft schwierig, anderen Menschen das mitzuteilen, was

Monatsspruch für den September

Gott hat alles schön gemacht zu seiner Zeit, auch hat er die Ewigkeit in ihr Herz gelegt; nur dass der Mensch nicht ergründen kann das Werk, das Gott tut, weder Anfang noch Ende. Prediger 3,11 Oder nochmals in heutigem Deutsch: „Für alles auf der Welt hat Gott schon vorher die rechte Zeit bestimmt. In das

Der Süddeutsche Gemeinschaftsverband sucht für den Bezirk Künzelsau einen geschäftsführenden Gemeinschaftspastor

Der Süddeutsche Gemeinschaftsverband sucht für die Gemeindearbeit im Bezirk Künzelsau ab 1. September 2018 einen geschäftsführenden Gemeinschaftspastor. Was wir bieten Eine Vollanstellung, geringerer Beschäftigungsumfang ist möglich (mind. 75 Prozent) Ein motiviertes ehrenamtliches Leitungsteam und viele ehrenamtlichen Mitarbeiter Dienstgemeinschaft mit einer Diakonin und einem Jugendpastor Raum zum Einbringen und Entfalten der eigenen Gaben und Stärken Weiterbildungsmöglichkeiten

Monatsspruch für den August

Gott ist die Liebe, und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm. 1. Johannes 4,16 „Gott ist die Liebe, lässt mich erlösen, Gott ist die Liebe, er liebt auch mich…“ – ein Lied so richtig zum Mitschunkeln; aber ist uns das wirklich bewusst, was das heißt, dass GOTT uns

Monatsspruch für den Mai

„Es ist aber der Glaube eine feste Zuversicht dessen, was man hofft und ein Nichtzweifeln an dem, was man nicht sieht.“ Hebräer 11,1 „Beweise mir Gott, dann will ich an ihn glauben.“ – „Wenn es Gott gäbe, dann wäre doch … nicht geschehen.“ – Ein Astronaut hatte den ganzen Himmel abgesucht und Gott nicht gefunden. – „Religion

Monatsspruch für den April

Jesus Christus spricht: „Friede sei mit euch! Wie mich der Vater gesandt hat, so sende ich euch.“ Joh. 20,21 Friedensboten sein – nichts braucht die Welt heute nötiger! Das ist unser Auftrag, das soll zum Sinn und Inhalt unseres Lebens werden. Schwierig zum einen, es widerstrebt oft unserer menschlichen Natur. Kinderleicht zum anderen, Jesus in

Monatsspruch für den März

Jesus Christus spricht: „Es ist vollbracht!“ Joh.19,30 Das ist wohl eins der kürzesten Zitate der Menschheit – drei Worte, die das Schicksal von uns allen komplett auf den Kopf stellen. Nicht „gesprochen“, nicht dahin gesagt, nicht gebrüllt, sondern die letzten Worte eines Sterbenden, der genau wusste, für wen und für was er diese Qualen ausgehalten

Predigt verpasst?

Kein Problem. Die Predigten gibt es zum Herunterladen und Anhören hier.